Die Regiothek wurde für die Zukunft entwickelt. Leider ist dein Browser veraltet und unterstützt möglicherweise einige Techniken nicht mehr. Daher kann es zu Anzeigeproblemen kommen.

Du kannst z.B. Browse Happy besuchen um einen aktuellen Browser herunterzuladen.

Artikel

Zivilschutzwarnung: Jahrhunderthochwasser in Teilen Österreichs

Der seit Samstag anhaltende Starkregen im Westen von Österreich ist noch nicht zu Ende und führt nun zu erheblichen Auswirkungen.

8/28/2023
  • Klima
  • Umwelt
  • Österreich
Zivilschutzwarnung: Jahrhunderthochwasser in Teilen Österreichs

Der seit Samstag anhaltende Starkregen im Westen von Österreich ist noch nicht zu Ende und führt nun zu erheblichen Auswirkungen. In Teilen des Landes wurde ein Jahrhunderthochwasser gemessen, konkret etwa in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Dort wurden bereits mobile Sperren aufgebaut, gewisse Rad- und Fusswege sind gesperrt. Noch schlimmer ist es derzeit in Schwaz, dort gilt bereits eine Zivilschutzwarnung.

Im Ötztal mussten bereits dutzende Menschen evakuiert werden, die Ötztaler Ache überschritt bereits die Marke eines 100-jährigen Hochwassers und die Pegelstände steigen dank anhaltender Regenfälle weiter. Straßen wurden teilweise in der Region weggerissen und nun gesperrt, das gilt für mehrere Regionen in Tirol. Auch Murenabgänge blockieren Straßen- und Zugverbindungen, wo es derzeit zu erheblichen Beeinträchtigungen kommt.

nulluwz.at
Unwetter-Warnkarte von 28.8.2023, 16:30 Uhr
Doch nicht nur Tirol ist besonders vom Starkregen betroffen, auch in Salzburg wurden hohe Pegelstände gemessen und Vorbereitungen getroffen. So führt die Salzach bereits Hochwasser. In Oberösterreich und in Kärnten dürften die Bäche und Flüsse in den kommenden Stunden ebenfalls steigen, auch hier ist Vorsicht geboten, zumal die Regenfälle noch mindestens bis Dienstag anhalten sollen.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.