Die Regiothek wurde für die Zukunft entwickelt. Leider ist dein Browser veraltet und unterstützt möglicherweise einige Techniken nicht mehr. Daher kann es zu Anzeigeproblemen kommen.

Du kannst z.B. Browse Happy besuchen um einen aktuellen Browser herunterzuladen.

Artikel

Tote nach Dammbruch: Mit Chemikalien verunreinigtes Wasser bedroht Bewohner

Heftige Regenfälle haben einen Damm zum Einsturz gebracht.

3/12/2023
  • Umwelt
  • International
  • Gesundheit
Tote nach Dammbruch: Mit Chemikalien verunreinigtes Wasser bedroht Bewohner

Die Region im Norden Kaliforniens, das Pajaro-Tal, ist berühmt für ihren Erdbeeranbau, tausende Erntehelfer – oftmals aus Mexiko und anderen Ländern Lateinamerikas – arbeiten dort. Sie alle mitsamt den anderen Bewohnerinnen und Bewohnern sind nun akut gefährdet, nachdem ein Dammbruch in Folge eines heftigen Unwetters nun weite Landstriche überflutet.

nullKQED News
Der Dammbruch gefährdet tausende Menschen in der Region
Über 8.000 Menschen wurden aufgerufen die Region zumindest vorübergehend zu verlassen, doch manche weigern sich. Dabei ist die Stromversorgung zwischenzeitlich zusammengebrochen und auch die Wasserversorgung ist nicht mehr gewährleistet, könnte nach dem Dammbruch doch mit Chemikalien verseuchtes Wasser einsickern. Mindestens zwei Todesfälle sind bislang zu beklagen, dutzende Menschen konnten aus ihren Autos gerettet werden.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.