Artikel

      Skandal: Extreme Tierqual bei österreichischem Modeunternehmen aufgedeckt

      Unglaubliche Tierquälerei wurde in der Lieferkette eines heimischen Modeunternehmens aufgedeckt, das mit "Nachhaltigkeit" wirbt.

      11/25/2021
      • Österreich
      • Tiere
      Skandal: Extreme Tierqual bei österreichischem Modeunternehmen aufgedeckt
      © Oikeutta eläimille/Vier Pfoten

      Wie die NGO „Vier Pfoten“ heute veröffentlichte, kommt es beim österreichischen Modeunternehmen „Sportalm Kitzbühel“ zu extremer Tierquälerei in der Lieferkette. Entgegen den Angaben des Unternehmens sollen die für Pelzprodukte verwendeten Tiere in finnischen Anlagen regelrecht misshandelt werden.

      null© Oikeutta eläimille/Vier Pfoten
      Aufnahmen aus der finnischen Farm
      Aufnahmen, die der NGO vorliegen, würden das beweisen, wie in einer Aussendung mitgeteilt wird: „Auf einer Aufnahme ist etwa zu sehen, wie das Auge eines Marderhunds von einem Gitterstab gepfählt wurde und er völlig bewegungsunfähig bzw. bereits apathisch seiner Verletzung und den Schmerzen ausgeliefert ist. Den grausigen akustischen Rahmen liefert das Schreien der anderen Tiere, das im Hintergrund zu hören ist.

      Das Modeunternehmen „Sportalm Kitzbühel“ wirbt mit „nachhaltigem“ Pelz von Marderhunden aus Skandinavien, die Realität sieht jedoch offenbar ganz anders aus. Die Experten der NGO sehen das Image des Unternehmens nun endgültig beschädigt: Es grenzt an Täuschung der Kund:innen, wenn Sportalm im Zusammenhang mit so einer Produktion von Nachhaltigkeit spricht.“



      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.