Artikel

    Sensation: Erstes Land der Welt verbietet Pelzhandel!

    Es ist ein globaler Meilenstein im Kampf für den Tierschutz: Israel verbietet als erstes Land der Welt den Pelzhandel vollständig.

    6/11/2021
    • International
    • Tiere
    Sensation: Erstes Land der Welt verbietet Pelzhandel!

    Wir freuen uns immer ganz besonders, wenn wir gute Neuigkeiten verkünden können. Diesmal kommt die gute Nachricht aus Israel, wo kürzlich ein komplettes Verbot des Pelzhandels beschlossen wurde. Demnach sollen künftig in Modegeschäften keine Pelzprodukte mehr verkauft werden dürfen, Ausnahmen gibt es nur für religiöse Zwecke.
     
    Damit nimmt Israel eine weltweite Vorreiterrolle ein, kein anderes Land hat den Pelzhandel bereits komplett verboten. In San Francisco oder Los Angeles etwa ist der Verkauf von Pelz verboten, auch in anderen Städten der Welt gibt es immer strengere Bestimmungen. Doch mit Israel wird erstmals ein ganzes Land defacto pelzfrei.
     
    Die EU hinkt hinterher
     
    In Europa ist es noch ein langer Weg dorthin, denn immer noch existieren Pelzfarmen in EU-Ländern. Obwohl kürzlich mit Estland ein weiteres Mitgliedsland den Ausstieg aus der Pelzzucht verkündet hat, gehört die Qualpraxis nach wie vor zum Alltag in vielen europäischen Ländern. Von einem Importverbot ist man zudem noch weit entfernt.
     
    Doch jeder Schritt, egal wo er gesetzt wird, verstärkt die Dynamik für ein grundsätzliches Ende des Pelzhandels. Tierschutzorganisationen feiern daher aus gutem Grund diesen historischen Schritt in Israel und hoffen auf Nachahmungseffekte in anderen Ländern. Immerhin zeigt eine Nation nun, dass es möglich ist, wenn man nur will.



    In eigener Sache: Wir decken auf, wir fragen nach, wir legen offen. Das gefällt manchen Konzernen natürlich nicht. Umso wichtiger ist der Rückhalt vieler Menschen. Bitte unterstützt unsere Arbeit - jeder Beitrag hilft. Danke!

    oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
    Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.