Artikel

      Panik nach starkem Erdbeben: Mindestens 20 Tote und hunderte Verletzte

      Ein schweres Erdbeben hat in der Nacht auf Donnerstag Pakistan erschüttert.

      10/7/2021
      • International
      • Umwelt
      Panik nach starkem Erdbeben: Mindestens 20 Tote und hunderte Verletzte

      In Pakistan an der Grenze zum Iran hat sich in der Nacht ein schweres Erdbeben ereignet. Das Beben der Stärke 5,9 auf der Richterskala in der Provinz Baluchistan überraschte viele Menschen im Schlaf.Wie die DPA meldet, sollen Menschen in Panik ihre Häuser verlassen haben, mindestens 20 Tote sind bislang gemeldet worden. Hunderte wurden verletzt, die Behörden fürchten, dass die Anzahl der Toten in den nächsten Tagen noch drastisch steigen könnte.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.