Die Regiothek wurde für die Zukunft entwickelt. Leider ist dein Browser veraltet und unterstützt möglicherweise einige Techniken nicht mehr. Daher kann es zu Anzeigeproblemen kommen.

Du kannst z.B. Browse Happy besuchen um einen aktuellen Browser herunterzuladen.

Artikel

Neuer Test: Diese Sommerreifen erhalten ein „Nicht genügend“

Dutzende Sommerreifen wurden auf Fahrsicherheit und auf Öko-Aspekte hin getestet.

4/27/2023
  • Checks & Tests
  • Konsumentenschutz
  • Klima
  • Österreich
  • Umwelt
Neuer Test: Diese Sommerreifen erhalten ein „Nicht genügend“

Alle Jahre wieder gilt es im April oder Mai die Reifen zu wechseln. Von Winter- auf Sommer-Reifen wird umgesteckt und damit, den Witterungsverhältnissen auf der Fahrbahn entsprechend, die Fahrsicherheit und der Verbrauch reduziert. Doch auf welche Reifen sollte man da am besten setzen? Wer verfügt über die höchsten Noten bei Fahrsicherheit, womit kann man seinen Verbrauch reduzieren?

Genau das findet der ÖAMTC seit vielen Jahren in einem eigenen Test raus. Vor kurzem wurden die neuen Ergebnisse veröffentlicht und dabei wurde der Umweltaspekt weiter ausgebaut. Inzwischen sieht sich der Automobilclub nämlich auch die Produktionsweise der Reifen an, also die ökologische Dimension. Welche Schadstoffe sind darin enthalten, wo ist der Abrieb am geringsten? Alles Faktoren, die für Menschen immer wichtiger werden, die zwar auf das Auto angewiesen sind, die aber dennoch möglichst umweltverträglich unterwegs sein wollen. Wir haben uns den Check genauer angesehen und zeigen im nachfolgenden die 4 Gewinner und die 4 Verlierer.

nulloeamtc.at
Die 4 Testsieger
Der Testsieger

Ganz vorne beim Test liegt der „Goodyear Efficient Grip Performance 2“, er überzeugt vor allem bei der Fahrsicherheit, die von allen Kriterien immer noch am stärksten gewichtet wird. Insbesondere auf nasser Fahrbahn ist der Top. Aber auch bei der Umweltbilanz ist der Goodyear absolute Spitze und kommt auf eine Note von 1,7, was vor allem der besonders langen Laufleistung und dem geringeren Reifenabrieb geschuldet ist.
nulloeamtc.at
Die großen Test-Verlierer
Der Verlierer

Ganz am Ende des umfangreichen Reifen-Tests landet der „Premiorri Solazo“, der nicht nur eine katastrophale 5,5 bei der Fahrsicherheit verpasst bekommt, was insbesondere an seinen enormen Schwächen auf nasser Fahrbahn liegt. Auch in der Umweltbilanz schneidet er relativ schlecht ab und bekommt nur eine 3,2. Insgesamt also kein sehr empfehlenswerter Reifen, die Gesamtnote lautet „nicht genügend“.  


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.