Artikel

„Mogelpackung des Jahres“: 20 Prozent weniger Inhalt bei gleich großer Verpackung

Es war ein hartes Finale, doch am Ende konnte sich die „RAMA“ der Firma Upfield durchsetzen.

1/28/2023
  • Checks & Tests
  • Konsumentenschutz
„Mogelpackung des Jahres“:  20 Prozent weniger Inhalt bei gleich großer Verpackung

Es war ein hartes Finale, doch am Ende konnte sich die „RAMA“ der Firma Upfield durchsetzen. Die Verbraucherzentrale Hamburg kürte das Produkt nach einem Voting kürzlich zur „Mogelpackung des Jahres“. Der Negativpreis beschreibt eine besonders konsumentenunfreundliche Form der Verpackung. Upfield ist ein milliardenschwerer holländischer Konzern, der vormals zu Unilever gehörte und nun eigenständig operiert. Nach Eigenauskunft ist es das „weltweit größte Unternehmen für pflanzliche Konsumgüter“.

nullVerbraucherzentrale Hamburg
Die Mogelpackung des Jahres
Und trotz dieser enormen Größe scheint ein verantwortungsvoller Umgang mit den Konsumenten nicht damit verbunden zu sein, wie die fragwürdige Auszeichnung als „Mogelpackung des Jahres“ zeigt. Ausschlaggebend für die Wahl war der Umstand, dass die „RAMA“ aktuell mit 400 Gramm angeboten wird, obwohl die Packung für 500 Gramm ausgelegt ist. Es handle sich damit um eine versteckte Preiserhöhung um 25 Prozent, so die Experten der Verbraucherzentrale, es sei eine klassische „Weniger-drin-Trickserei“.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.