Artikel

Häuser nicht erreichbar: Neue Überflutungen in Österreich

Die angekündigten Unwetter in Teilen von Österreich fallen heftiger aus, als zunächst vermutet.

8/23/2023
  • Österreich
  • Umwelt
Häuser nicht erreichbar: Neue Überflutungen in Österreich

Die angekündigten Unwetter in Teilen von Österreich fallen heftiger aus, als zunächst vermutet. Insbesondere in Kärnten haben Starkregen und Sturmböen zu erheblichen Schäden und Einschränkungen für die Bevölkerung geführt. Derzeit sind einige Häuser nicht erreichbar, zahlreiche Straßen sind gesperrt, einige Regionen sind überflutet.

nulluwz.at
Warnkarte vom 23.8.2023, 17:45 Uhr
Auch Murenabgänge wurden dokumentiert, Bäche sind über die Ufer getreten. Weiterhin bleibt eine rote Unwetterwarnung aufrecht, betroffen sind insbesondere die Regionen Villach-Land, Hermagor, Feldkirchen, sowie Teile von Spittal an der Drau und Klagenfurt-Land.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.