Artikel

„Reingelegt“: Lithium aus Kärntens Bergen soll in Saudi-Arabien verarbeitet werden

Die Warnungen vor dem australischen Bergbaukonzern waren wohl doch nicht übertrieben.

6/15/2023
  • Klima
  • Umwelt
  • Österreich
„Reingelegt“: Lithium aus Kärntens Bergen soll in Saudi-Arabien verarbeitet werden

Die Warnungen vor dem australischen Bergbaukonzern waren wohl doch nicht übertrieben – jetzt platzt die nächste Bombe. „European Lithium“, ein extra für die Ausbeutung der Lithiumvorkommen in Österreich gegründetes Unternehmen aus Australien, hatte ursprünglich angekündigt, dass der Rohstoff-Abbau nicht nur große Investitionen, sondern auch zahlreiche Arbeitsplätze mit sich bringen würde.

In einer von gut bezahlten und stabilen Arbeitsplätzen nicht gerade gesegneten Region wie Kärnten, ist das eine vollmundige Ankündigung, die mitunter durchaus dazu führen kann, dass eine Bewilligung für ein umstrittenes Projekt doch erfolgt. Wie nun bekanntgegeben wurde, soll allerdings in Kärnten lediglich das Lithium aus den Bergen geholt werden – die Verarbeitung dann aber tausende Kilometer weit entfernt stattfinden.

Wie Medien berichten, ist geplant das Erz per Schiff nach Saudi-Arabien zu bringen, wo es dann weiterverarbeitet und wohl zurück nach Europa gebracht wird. Einerseits ein Umwelt- und Klimawahnsinn, andererseits natürlich auch ein Schock für die Region. Übrig bleibt der geplante Abbau des Lithiums, die Wertschöpfung allerdings wird woanders stattfinden. Kein gutes Geschäft für Österreich, viele fühlen sich jetzt reingelegt.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.