Artikel

Gefährlich verstrahlt: Stark radioaktive Eierschwammerl in Oberösterreich

In einem Wald in Oberösterreich wurden radioaktiv verstrahlte Eierschwammerl gefunden. Nun wird die Kartographierung Österreichs verlangt.

9/15/2021
  • Österreich
  • Ernährung
  • Umwelt
Gefährlich verstrahlt: Stark radioaktive Eierschwammerl in Oberösterreich

Diese Nachricht hat bei vielen Menschen für einen veritablen Schock gesorgt: In einem Wald in Oberösterreich wurden stark radioaktive Eierschwammerl gefunden. Wie die NGO Global 2000 bekanntgab, wurden die Eierschwammerl im Bezirk Kirchdorf im Wald gepflückt. Damit befinden sie sich in einem frei zugänglichen Gelände.

Die hohe Strahlenbelastung ist ein „Erbe“ des Atomreaktor-Unglücks in Tschernobyl im Jahr 1986. Die radioaktiven Partikel haben sich in der Erde abgesetzt und werden von Pilzen aufgenommen. Auch Jahrzehnte später noch können sie auf diese Weise eine Gesundheitsgefahr für Tiere und Menschen darstellen.

Nun wird die Erstellung einer Landkarte mit verstrahlten Gebieten gefordert. Laut Expert*innen sind über 10 Prozent aller Eierschwammerl radioaktiv kontaminiert und sollten daher keinesfalls konsumiert werden. Wo genau diese sich befinden, das ist allerdings bislang nicht kartographiert und daher nicht nachvollziehbar.



In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.