Artikel

      Evakuierung eingeleitet: Bereits 500.000 Quadratmeter Land stehen in Flammen

      Seit einigen Stunden breiten sich die als „Emerald Fires“ bezeichneten Brände bei Laguna Beach in Kalifornien nunmehr weitestgehend unkontrolliert aus.

      2/10/2022
      • International
      • Umwelt
      Evakuierung eingeleitet: Bereits 500.000 Quadratmeter Land stehen in Flammen

      Seit einigen Stunden breiten sich die als „Emerald Fires“ bezeichneten Brände bei Laguna Beach in Kalifornien nunmehr weitestgehend unkontrolliert aus. Wie Kartenaufnahmen zeigen, sind immer mehr Siedlungsgebiete betroffen und tausende Menschen mussten nun evakuiert werden. Die Region ist nur 40 Kilometer von der Millionenstadt Los Angeles entfernt.

      null
      Ein Blick auf die betroffene Gegend
      Eine Fläche im Ausmaß von über 500.000 Quadratmeter Land sind bislang in Laguna Beach vernichtet worden. Wie Behörden vor Ort melden, sind ungewöhnlich hohe Temperaturen und starke Winde dafür verantwortlich, dass die Löscharbeiten derzeit kaum vorankommen. "Wir haben keine Feuer-Saison mehr, wir haben ein Feuer-Jahr" sagte dazu der Feuerwehrchef laut ersten Medienberichten. Der Highway an der Pazifikküste wurde mittlerweile gesperrt, Schulen werden morgen nicht öffnen.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.