Artikel

      Engpass in Krankenhäusern: Hier werden nun Hälfte aller Operationen verschoben

      Eine beunruhigende Nachricht kommt aus Salzburg.

      3/18/2022
      • Österreich
      • Gesundheit
      Engpass in Krankenhäusern: Hier werden nun Hälfte aller Operationen verschoben

      Eine beunruhigende Nachricht kommt aus Salzburg. Einem Bericht des ORF zufolge müssen dort zwei Krankenhäuser eine erhebliche Anzahl an bereits geplanten Operationen wieder verschieben. Konkret betroffen sind demnach das Tauernklinikum in Zell am See sowie das Krankenhaus Schwarzach. Etwa die Hälfte der Operationen muss verschoben werden.

      Hintergrund dafür sind einerseits viele Unfälle, insbesondere im Wintertourismus, andererseits aber auch viele Quarantänefälle. Die Corona-Pandemie wütet aktuell auch in Salzburg und hat die Belegschaft der Krankenhäuser stark erwischt. Aufgrund der derzeit geltenden Vorschriften müssen diese sich in Quarantäne begeben, die vielen Ausfälle insbesondere auch bei Nachtdiensten, führen zu der prekären Situation,


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.