Artikel

14-jähriger stirbt in Lawine: Trauer nach Unglück in Österreichs Bergen

Es ist ein unbeschreibliches Unglück, das sich kürzlich in Venet bei Zams auf über 2.000 Metern Höhe ereignet hat.

12/12/2021
  • Österreich
  • Umwelt
14-jähriger stirbt in Lawine: Trauer nach Unglück in Österreichs Bergen

Es ist ein unbeschreibliches Unglück, das sich kürzlich in Venet bei Zams auf über 2.000 Metern Höhe ereignet hat. Eine Gruppe von sechs Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren ist beim Tourengehen von einer Lawine überrascht worden. Drei wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus geflogen werden, ein 14-jähriger konnte nur noch tot geborgen werden. Über 100 Bergretter und Suchhunde waren im Einsatz. Die Lawinenwarnstufe in Österreich bleibt hoch. In Salzburg, Tirol und auch Oberösterreich besteht erhebliche Lawinengefahr, seit Tagen schon warnen die Behörden vor Touren in unsicheren Lagen. Erst kürzlich sind drei Menschen in Salzburg gestorben.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.