Artikel

      „Der Vulkan zerstört alles“: Situation in La Palma wird immer dramatischer

      Seit Wochen hält der Ausbruch des Vulkans „Cumbre Vieja“ auf der Kanareninsel La Palma nun schon an.

      11/26/2021
      • Umwelt
      • International
      „Der Vulkan zerstört alles“: Situation in La Palma wird immer dramatischer
      DPA

      Seit Wochen hält der Ausbruch des Vulkans „Cumbre Vieja“ auf der Kanareninsel La Palma nun schon an. Wie die spanische Zeitung „El Pais“ berichtet, wurden bislang bald 3.000 Häuser zerstört, eine Fläche von rund 1.000 Hektar Land ist mittlerweile betroffen. Tausende Menschen mussten aus den Gebieten evakuiert werden, eine Rückkehr ist auf absehbare Zeit nicht möglich. Doch noch ist das Schlimmste nicht ausgestanden, denn ständig bilden sich neue Lavaströme.

      nullDPA
      Nun ist eine Lava-Zunge entstanden, die sich auf ein relativ dicht besiedeltes Gebiet zubewegt. Auch ein Friedhof mit über 5.000 Gräbern ist gefährdet völlig zerstört zu werden. „Der Vulkan zerstört alles, was sich ihm in den Weg stellt“ wird der technische Direktor des Vulkan-Notfallplans der Kanaren zitiert. Ein Ende ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil hat sich zuletzt die Situation noch weiter verschärft. Über tausende Bewohner*innen wurde eine Ausgangssperre verhängt, nachdem sich giftige Gase beim Eintritt von Lava in das Meer gebildet hatten.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abonnement ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.