Artikel

      Ausgangsbeschränkung & Co: Diese Regeln gelten ab jetzt in ganz Österreich

      Österreich befindet sich ab heute, 22. November 2021, wieder in einem „harten Lockdown“.

      11/22/2021
      • Österreich
      • Gesundheit
      Ausgangsbeschränkung & Co: Diese Regeln gelten ab jetzt in ganz Österreich

      Österreich befindet sich ab heute, 22. November 2021, wieder in einem „harten Lockdown“. Er gilt für alle Menschen in Österreich, also unabhängig davon, ob man geimpft ist oder nicht. Vorerst gelten die bundesweiten Maßnahmen für 10 Tage, eine Verlängerung um weitere 10 Tage ist aber möglich und wohl auch realistisch. Darüber hinaus ist in manchen Bundesländern, etwa in Oberösterreich und Salzburg, schon jetzt bekannt, dass Maßnahmen zumindest bis zum 17. Dezember bestehen bleiben.

      Das sind die Regeln, die jetzt bundesweit gelten:

      In allen geschlossenen Räumen, also auch am Arbeitsplatz, gilt nun wieder eine FFP2-Maskenpflicht. Das gilt ebenso für gemeinsame Fahrten in Autos, etwa im Rahmen von Fahrgemeinschaften.

      Es gelten ganztägige Ausgangsbeschränkungen, eine Reihe von Ausnahmegründen ist exakt definiert.

      • Abwendung einer unmittelbaren Gefahr von Leib, Leben & Eigentum
      • Betreuung und Hilfe für unterstützungsbedürftige Personen sowie die Ausübung familiärer Rechte und Erfüllung familiärer Pflichten
      • Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens:


      • Notwendige Besorgungen des täglichen Lebens,
      • Kontakt mit einzelnen engsten Angehörigen, wichtigen Bezugspersonen oder dem oder der nicht im Haushalt lebenden Lebenspartner bzw. Lebenspartnerin
      • Gesundheitliche Versorgung inklusive des Weges zur Corona-Schutzimpfung und zu Testungen auf SARS-CoV-2
      • Deckung religiöser Grundbedürfnisse
      • Versorgung von Tieren
      • Berufliche Zwecke und Ausbildungszwecke, sofern erforderlich
      • Aufenthalt im Freien zur körperlichen und psychischen Erholung
      • Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen oder gerichtlichen Wegen
      • Teilnahme an gesetzlich vorgesehenen Wahlen
      • Betreten von bestimmten Kundenbereichen
      • Zur Teilnahme an bestimmten Zusammenkünften, wie u.a. Begräbnisse oder Demonstrationen.


      Geschäfte bleiben größtenteils geschlossen, Ausnahmen bilden Betriebsstätten der Grundversorgung. Davon umfasst sind etwa der Lebensmittelhandel, Apotheken, Drogeriemärkte, Banken oder Tankstellen. Advent- und Weihnachtsmärkte bleiben geschlossen.

      Auch die Schule bleibt geöffnet, es besteht jedoch eine Maskenpflicht auch in den Schulklassen. Kinder können ohne ärztliches Attest dem Unterricht fernbleiben, die Schulen stellen Lernpakete für diese Kinder zur Verfügung.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.