Artikel

30 Tornados in einer Nacht: Hier werden jetzt hunderte Tote befürchtet

Es ist eine unvorstellbare Zerstörung, die dutzende Tornados in sechs verschiedenen US-Bundesstaaten hinterlassen haben.

12/12/2021
  • International
  • Umwelt
30 Tornados in einer Nacht: Hier werden jetzt hunderte Tote befürchtet
WxChasing- Brandon Clement

Es ist eine unvorstellbare Zerstörung, die dutzende Tornados in sechs verschiedenen US-Bundesstaaten hinterlassen haben. Hunderte Häuser und Fabriken wurden laut CNN komplett vernichtet, mindestens 50 Tote sind bereits bestätigt – doch die Anzahl könnte noch dramatisch weiter steigen. Der Gouverneur von Kentucky, Andy Beshear, rechnet mit bis zu 100 Toten alleine in seinem Bundesstaat. Laut Experten ist dieses Unwetter das schlimmste in der dokumentierten Geschichte von Kentucky.

nullCNN
Die Grafik zeigt die extrem große Ausbreitung der Tornados
Unglaubliche Zerstörung

Die Video-Aufnahmen, die seit gestern im Netz kursieren, zeigen das unglaubliche Ausmaß der Verwüstung. Eine Kerzenfabrik in Mayfield wurde komplett zerstört, hunderte Personen waren während des Tornados darinnen. Auch in Illinois und Arkansas dürfte es zu dutzenden Toten gekommen sein, ein Amazon-Warenlager war etwa außerhalb von St. Louis zusammengebrochen. Hunderttausende Menschen sind nach wie vor ohne Strom, die Unwetter im Osten der USA dürften noch einige Tage anhalten.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.