Artikel

„Wir brauchen mehr Platz!“: Ukraine-Hilfe in Wien bittet um Unterstützung

Die von der ukrainischen Community in Wien organisierte und von der Gemeinwohlstiftung COMÚN unterstütze Ukraine-Hilfe platzt aus allen Nähten.

3/4/2022
  • Österreich
  • International
  • Gesundheit
„Wir brauchen mehr Platz!“: Ukraine-Hilfe in Wien bittet um Unterstützung

Die von der ukrainischen Community in Wien organisierte und von der Gemeinwohlstiftung COMÚN unterstütze Ukraine-Hilfe platzt aus allen Nähten. Gegenwärtig ist man in den Räumlichkeiten der St. Barbara-Kirche in der Postgasse 8 im 1. Wiener Gemeindebezirk untergebracht, doch die Räume sind längst überfüllt mit Sachspenden.

Täglich werden von hier weg Transporte organisiert, die Hilfsgüter auf eigene Faust zu den Kriegsbetroffenen in die Ukraine gebracht. Doch nun ist man an die Kapazitätsgrenzen gelangt und sucht händeringend nach neuen Lagerräumlichkeiten, um die vielen Sachspenden zwischenzulagern.

Wer Leerstände kennt: Bitte melden!

Die Gemeinwohlstiftung COMÚN hat angeboten neue Flächen in unmittelbarer Nähe zur Kirche anzumieten, ist aber noch auf der Suche nach geeigneten Objekten. Wer leerstehende Flächen kennt oder Vermieter vermitteln kann ist dringend gebeten sich unter vorstand@gemeinwohlstiftung.at zu melden.

null
Hilfe für die Community: Veronika Bohrn Mena (li.) & Magdalena Baran-Szoltys (re.) von der Gemeinwohlstiftung COMÚN
Der Bedarf an Sachspenden ist unterdessen weiterhin hoch. Die ukrainische Community in Wien in Zusammenarbeit mit der Gemeinwohlstiftung COMÚN hilft vor allem Menschen vor Ort in der Ukraine, die nicht fliehen können. Dort ist die Versorgung mit Lebensmitteln und medizinischen Gütern in manchen Regionen bereits zusammengebrochen.

Was weiterhin gebraucht wird

Besonders dringend benötigt werden daher haltbare und transportfähige Lebensmitteln (Konserven, Nudeln, Reis & Co), Hygieneartikel (v.a. für Frauen), Babynahrung (Pulver), sowie eine Reihe von Medikamenten, die in dieser Liste eingesehen werden kann. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen dazu an die Stiftung unter 0660 703 88 64.

Außerdem benötigt werden Geldspenden, damit Produkte in Polen oder Tschechien oder in der Ukraine selbst angekauft werden können sowie um Spritkosten und dergleichen zu finanzieren. Spenden kann man via Facebook, via Paypal oder direkt auf das Spendenkonto der Gemeinwohlstiftung COMÚN:

Empfänger: Gemeinwohlstiftung COMÚN
Verwendungszweck: Ukraine
IBAN: AT73 2011 1842 9167 4800
BIC: GIBAATWWXXX


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.