Artikel

      So groß wie Graz & Linz zusammen: Ukrainische Stadt nun fast völlig zerstört

      Die Stadt Mariupol im Südosten der Ukraine ist nahezu komplett zerstört worden.

      3/31/2022
      • International
      So groß wie Graz & Linz zusammen: Ukrainische Stadt nun fast völlig zerstört

      Seit Wochen wird über die katastrophale Lage der Menschen in Mariupol berichtet, die Stadt wurde von russischen Truppen eingekesselt und regelrecht ausgehungert. Die Versorgung mit medizinischen Gütern, mit Nahrungsmitteln und Gas, ja selbst mit Wasser ist zusammengebrochen. Mindestens 5.000 Zivilist*innen sollen bereits in der Stadt durch den Dauerbeschuss ums Leben gekommen sein, so die Behörden.

      Die einst rund 440.000 Einwohner*innen umfassende Stadt im Südosten der Ukraine, so groß wie die österreichischen Städte Graz und Linz zusammen, gleicht mittlerweile einer Betonwüste. Neue Aufnahmen aus der Luft zeigen das ganze erschreckende Ausmaß der Zerstörung durch russische Bombardements. Die Stadt besteht mittlerweile vorwiegend aus einer Aneinanderreihung von zerstörten Häuserblöcken.

      Auch wenn viele Menschen bereits fliehen konnten, Hunderttausende müssen weiter ausharren. Die Stadt ist für Russland in mehrerer Hinsicht strategisch sehr wichtig, einerseits als Industrie-Metropole, andererseits als Hafenstadt im Donbass. Aus diesem Grund, so Beobachter*innen, wird an dieser Stadt ein Exempel statuiert.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.