Artikel

Öko-Irrsinn: Arbeiter aus Vietnam werden für Ernte in Österreich eingeflogen

Rund 10.000 Kilometer reisen die Arbeiter*innen, damit sie auf österreichischen Feldern das Gemüse ernten können.

5/19/2022
  • Gesundheit
  • Ernährung
  • Landwirtschaft
  • Österreich
  • Umwelt
Öko-Irrsinn: Arbeiter aus Vietnam werden für Ernte in Österreich eingeflogen

Die simpel errechnete und auf jeder Weltkarte einsichtige Luftlinie zwischen Thailand und Österreich beträgt rund 8.500 Kilometer. Mit Anfahrt zu den Flughäfen und Transporten auf die Felder sind es wohl leicht bis zu 10.000 Kilometer. So weit reisen derzeit hunderte Arbeiter*innen im Moment, um in Oberösterreich das Gemüse zu ernten.

Wie „Der Standardberichtet, werden personelle Engpässe bei der Gemüseernte, die aus dem Ausfall von tausenden Ukrainer*innen in Folge des Kriegs resultieren, nun durch das Einfliegen von asiatischen Erntehelfer*innen kompensiert. Für die Arbeiter*innen lohnt sich der Einsatz auf den Feldern, für das Klima dürfte die Rechnung nicht so gut ausfallen.

null
Von Vietnam nach Österreich - rund 10.000 Kilometer insgesamt
Ausbeutung auch auf österreichischen Feldern

Im Fall des oberösterreichischen Gemüsebauern dürften sowohl Arbeitsbedingungen als auch Unterkünfte anständig aussehen, zumindest ist nichts Gegenteiliges bekannt. Das ist leider nicht der Regelfall in Österreich, wie immer wieder Reportagen zeigen. Über Personalagenturen werden dabei Menschen angeworben und dann ausgebeutet.

Auch Todesfälle und schwere Verletzungen auf den Feldern sind dokumentiert, die heimische Landwirtschaft ist auf die importierten Arbeitskräfte jedoch angewiesen. Ohne die Mitwirkung von tausenden Menschen wäre die Ernte nicht durchführbar, dabei dürfte es jedoch immer wieder zu Fällen von Missbrauch kommen.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.