Artikel

      Nicht sehr „Clever“: Massenhaft Palmöl in BILLA-Eigenmarke gefunden

      Wir haben die BILLA-Eigenmarke "Clever" unter die Lupe genommen und nachgesehen wo Palmöl drinsteckt. Nicht nur die große Menge an Produkten hat überrascht.

      10/15/2021
      • Österreich
      • Umwelt
      Nicht sehr „Clever“: Massenhaft Palmöl in BILLA-Eigenmarke gefunden
      cleverleben.at
      Ausschnitt aus der "Clever"-Produktpalette

      Der deutsche REWE-Konzern, zu dem in Österreich auch ADEG, BIPA, BILLA und PENNY gehören, wirbt gerne und viel mit Nachhaltigkeit. Und investiert Unmengen an Geld in seinen "grünen" Auftritt. Doch dort, wo der Konzern unmittelbar darauf Einfluss nehmen könnte, bei seinen Eigenmarken etwa, wird darauf offenbar nicht sehr viel Wert gelegt. Das zeigt eine exklusive oekoreich-Erhebung unter 300 Lebensmitteln der REWE-Eigenmarke "Clever". Die vorliegenden Ergebnisse verdeutlichen, wie stark offenbar der Profit über die Vermeidung von ökologischem Raubbau gestellt wird. Plus: Die Liste aller Produkte, die Palmöl enthalten.

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories.

      Mehr erfahren
      Bereits oekoreich+ Abonnent*in?

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.