Artikel

„Mikrobiologische Verunreinigung“: Milch muss aus dem Verkehr gezogen werden

Dass Lebensmittel in Deutschland um einiges billiger sind als in Österreich, das hat sich mittlerweile rumgesprochen.

12/6/2023
  • Ernährung
  • Österreich
  • Gesundheit
  • Deutschland
„Mikrobiologische Verunreinigung“: Milch muss aus dem Verkehr gezogen werden

Dass Lebensmittel in Deutschland um einiges billiger sind als in Österreich, das hat sich mittlerweile rumgesprochen. Das gilt insbesondere auch für tierische Produkte, etwa Fleisch, aber auch Milch, Butter und Käse. Das liegt einerseits an der niedrigeren Umsatzsteuer, vor allem aber an den niedrigeren Umwelt- und Tierwohlstandards und den größeren Betrieben in der deutschen Landwirtschaft.

Und dennoch kaufen viele Menschen aus Österreich, insbesondere aus Salzburg und Oberösterreich, in grenznahen Märkten auf deutscher Seite ein. Dass das nicht immer empfehlenswert ist, das zeigt ein aktueller Rückruf. Der Handelsriese EDEKA muss wegen „mikrobiologischer Verunreinigungen“ nun Milch aus dem Verkehr ziehen. Betroffen ist das Produkt „"GUT&GÜNSTIG H-Vollmilch 3,5% Fett (1 Liter)" mit dem MHD 27.03.24.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.