Artikel

Löcher zubetoniert: Golfplatz wird trotz extremer Dürre bewässert

Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben Menschen jetzt ihren Unmut zum Ausdruck gebracht.

8/15/2022
  • Klima
  • Umwelt
  • International
Löcher zubetoniert: Golfplatz wird trotz extremer Dürre bewässert

Die extreme Dürre in Frankreich hat dazu geführt, dass in vielen Gemeinden die Trinkwasserversorgung zusammengebrochen ist. Menschen müssen aus Flaschen leben bzw. Gemeinden mit Tankwägen versorgt werden, so knapp ist mittlerweile das nasse Gut geworden. Gleichzeitig werden jedoch immer noch Golfclubs bewässert, damit reiche Gäste ihrem Hobby frönen können. Ein Umstand, der zurecht aufregt.

Im Süden von Frankreich haben daher Aktivist*innen kürzlich einen Golfplatz mit einer besonderen Aktion unbrauchbar gemacht. Um ihren Protest gegen die Wasserverschwendung zum Ausdruck zu bringen, haben sie die Löcher des Platzes kurzerhand mit Zement gefüllt. Parallel dazu wurde eine Petition ins Leben gerufen, mit der die Regierung aufgefordert wird die Bewässerung von Golfanlagen zu verbieten.

Solange Menschen aus Wasserflaschen leben müssen, weil die Pegel so niedrig sind und die ökologischen Folgen immer dramatischer werden, solange 93 von 96 Departements die Wassernutzung beschränken und auch die Landwirtschaft leidet, sollte ihrer Meinung nach die wertvolle Ressource nicht für ein Luxushobby verschwendet werden. Für die Bewässerung der französischen Golfplätze würde so viel Wasser verwendet werden, wie 2.8 Millionen Menschen zum Leben in einem Jahr benötigen würden.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.