Artikel

„Biblische Katastrophe“: Norditalien leidet unter Jahrhundert-Trockenheit

In den letzten 100 Jahren sind die Pegelstände der Flüsse und Bäche nicht mehr so niedrig gewesen wie aktuell.

6/27/2022
  • Klima
  • Umwelt
  • Landwirtschaft
  • International
„Biblische Katastrophe“: Norditalien leidet unter Jahrhundert-Trockenheit

In den letzten 100 Jahren sind die Pegelstände der Flüsse und Bäche nicht mehr so niedrig gewesen wie aktuell, ganz Norditalien leidet unter einer extremen Trockenheit. In immer mehr Gemeinden wird die Wasserversorgung in der Nacht unterbrochen, manche Orte gehen sogar schon dazu über die Bewohner*innen mit Wasserflaschen zu versorgen. Insbesondere die Landwirtschaft ist massiv von der Dürre betroffen, dramatische Ernteausfälle von rund 50 Prozent werden erwartet.

Reisproduktion in der EU gefährdet

Salzwasser sickert nun mehr und mehr ins Grundwasser ein, eine zusätzliche Belastung in der ohnehin schon angespannten Lage. Besonders stark betroffen ist auch die Reis-Produktion, wie der Tagesspiegel berichtet. Demnach werden alleine in der Region Piemont über 25 Prozent der gesamten Reisproduktion der EU erzeugt. Fällt die Produktion aus, wird das stark spürbare Auswirkungen auf den Markt haben. Und das ist nur einer von vielen negativen Effekte, der mit der Jahrhundert-Trockenheit verbunden ist.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.