Artikel

„Illegale Zustände“: Neue Aufdeckung aus Rinderstall in Österreich

Eine neue Aufdeckung aus Vorarlberg zeigt, wie artwidrig die gesetzlichen Standards in Österreich sind.

11/28/2022
  • Tiere
  • Landwirtschaft
„Illegale Zustände“: Neue Aufdeckung aus Rinderstall in Österreich
VGT

Die Tiere als schmutzig zu bezeichnen, würde wohl einer groben Verharmlosung gleichkommen. Tatsächlich sind sie mit Schichten von eingetrocknetem Kot überzogen, auf engstem Raum fristen sie ihren Alltag auf harten Vollspaltenböden. Die Rede ist diesmal nicht von armen Schweinen, sondern von jungen wie auch von ausgewachsenen Rindern. Die Bilder stammen aus Vorarlberg, wo man sowas nicht erwarten würden.

nullVGT
Die neue Aufdeckung des VGT offenbart illegale Zustände in einem Rinderstall, wie man ihn wohl vielfach in Vorarlberg und anderen Teilen Österreichs vorfindet. Es ist keine „Massentierhaltung“, es ist ein ganz gewöhnlicher Stall. Und genau das ist auch einer der Punkte der Kritik, die Normalität des Grenzwertigen. Denn was in diesem Stall zu sehen ist, das basiert – vom Platzangebot her – auf einer gesetzeskonformen Ausgestaltung. 

Und doch kann es nicht ansatzweise als „normal“ betrachtet werden, dass Tiere sich aus reinem Platzmangel gegenseitig ankoten und dann auch noch tagelang in ihrem Dreck verharren müssen. 17 Jungstiere sind betroffen, so der VGT, der umgehend auch Anzeige erstattet hat. Denn Rindern ist, so verlangt es das Gesetz, ein trockener Liegebereich zu bieten. Das ist in diesem Fall ganz offenbar nicht gewährleistet.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.