Die Regiothek wurde für die Zukunft entwickelt. Leider ist dein Browser veraltet und unterstützt möglicherweise einige Techniken nicht mehr. Daher kann es zu Anzeigeproblemen kommen.

Du kannst z.B. Browse Happy besuchen um einen aktuellen Browser herunterzuladen.

Artikel

Fälle verzehnfacht: Hunderte Beschwerden gegen Handelskonzerne eingebracht

Innerhalb eines Jahres sind die Beschwerden sprunghaft angestiegen.

3/30/2024
  • Landwirtschaft
  • Konsumentenschutz
  • Österreich
Fälle verzehnfacht: Hunderte Beschwerden gegen Handelskonzerne eingebracht

Das „Fairness-Büro“ im Landwirtschaftsministerium wurde eingerichtet, um Bäuerinnen und Bauern sowie österreichischen Lebensmittelproduzenten die Möglichkeit zu geben, sich über unfaire Praktiken der Handelskonzerne zu beschweren. Und genau davon machen jetzt immer mehr Gebrauch, wie ein neuer Bericht zeigt.

Innerhalb von nur einem Jahr verzehnfachten sich die Beschweren, im zweiten Arbeitsjahr gab es bereits 235 davon. In zwei Fällen wurde auch die Bundeswettbewerbsbehörde eingeschaltet, die dann vor Gericht zieht. Denn wirklich abschreckend für die übermächtigen Handelskonzerne wirken nur hohe Strafen.

Kostenlos, anonym und vertraulich

Dazu Minister Totschnig: Der Handel mit Lebensmitteln ist noch immer ein Kampf mit ungleichen Waffen. Mehr als 100.000 bäuerliche Produzenten und Verarbeiter sind einigen wenigen großen Ketten ausgeliefert. Diese ungleichen Verhandlungspositionen führen zu harten Preisverhandlungen, drohenden Auslistungen oder einseitigen Vertragsänderungen.“

An das Fairness-Büro können sich Betroffene kostenlos, anonym und vertraulich wenden. Es genügt ein Mail an beschwerde@fairness-buero.gv.at, damit die Beamten aktiv werden und sich dem Fall annehmen. Mehr Informationen dazu und den aktuellen Bericht kann man hier finden.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.