Artikel

      Chaos in Griechenland: Überflutungen zwingen Menschen auf Dächer

      Tausende Menschen sind akut durch die heftigen Regenfälle gefährdet.

      10/15/2021
      • International
      • Umwelt
      • Klima
      Chaos in Griechenland: Überflutungen zwingen Menschen auf Dächer
      Eurokinissi

      Die heftigen Unwetter in Griechenland führen zu chaotischen Szenen. Tausende Menschen mussten sich auf die Dächer ihrer Häuser retten, um nicht in den Fluten zu ertrinken. In Athen verwandelten sich Straßen regelrecht in Flüsse, wie Videos in sozialen Netzwerken zeigen. Über 1.400 Mal mussten die Einsatzkräfte in der vergangenen Nacht ausrücken.

      nullEurokinissi
      Die wichtigsten Verkehrsadern sind geschlossen, der zuständige Minister warnte die Bürger*innen: „Wir müssen vorsichtig sein, die Gefahr ist groß“ wird er zitiert. Laut Expert*innen ist in den vergangen 24 Stunden so viel Regen vom Himmel gefallen wie im Durchschnitt eines ganzen Jahres. Neben Athen ist auch Thessaloniki sowie einige Ferieninseln betroffen.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.