Artikel

Aufreger: Fuchsjagd in Wien noch immer erlaubt, jetzt Rufe nach Verbot

Die wenigsten Menschen wissen vermutlich, dass just in der Metropole Wien die Fuchsjagd im Jahr 2022 immer noch erlaubt ist.

1/15/2022
  • Tiere
  • Österreich
  • Artenvielfalt
Aufreger: Fuchsjagd in Wien noch immer erlaubt, jetzt Rufe nach Verbot

Die wenigsten Menschen wissen vermutlich, dass just in der Metropole Wien die Fuchsjagd im Jahr 2022 immer noch erlaubt ist. Was für viele unvorstellbar und wohl eher aus Bildern aus Großbritannien bekannt ist, hat auch ganz reale Auswirkungen bei uns. Denn entgegen der Annahme ist es kein „totes Recht“. Alleine im Jahr 2020 sollen im Stadtgebiet rund 160 Füchse getötet worden sein, wie die Wiener Zeitung zuerst berichtet.

Während der Landesjagdverband von Wien nach wie vor daran festhält, regt sich nun Widerstand. Der Verein Tierschutz Austria hat eine Petition an den Wiener Landtag gerichtet, sie wurde hinreichend unterstützt, um dort behandelt zu werden. Und das ist schon bald der Fall, genauer gesagt am 17. Januar 2022. Wie die Behandlung ausfallen wird, das hängt wohl auch von der Positionierung der Parteien ab.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.