Die Regiothek wurde für die Zukunft entwickelt. Leider ist dein Browser veraltet und unterstützt möglicherweise einige Techniken nicht mehr. Daher kann es zu Anzeigeproblemen kommen.

Du kannst z.B. Browse Happy besuchen um einen aktuellen Browser herunterzuladen.

Artikel

„Angry Gorilla“: Schoko-Affe wird zum Symbol gegen Naturzerstörung

Die Supermärkte sind derzeit voll mit Schoko-Hasen, die meisten von ihnen enthalten jedoch fragwürdige Rohstoffe.

4/2/2023
  • Ernährung
  • Lieferkettengesetz
  • International
  • Landwirtschaft
„Angry Gorilla“: Schoko-Affe wird zum Symbol gegen Naturzerstörung

Die Supermärkte sind derzeit voll mit Schoko-Hasen, die meisten von ihnen enthalten jedoch fragwürdige Rohstoffe. So zeigte erst kürzlich die Stiftung COMÚN in einem neuen Kapitel Kakao ihres „Lieferkettenatlas“ auf, woher die Zutaten für die Produkte der großen Süßwaren-Konzerne wirklich stammen. Viel zu oft ist Naturzerstörung und Kinderarbeit enthalten, die Lieferketten sind von Intransparenz und Ausbeutung geprägt.

nullLiebentritt/COMÚN
Der "Angry Gorilla"
Doch es gibt auch Alternativen und genau diese zeigt der Schweizer Hersteller gebana auf. Um auf die Zerstörung der natürlichen Lebensräume von vielen Tierarten hinzuweisen, hat er seit kurzem einen „Angry Gorilla“ aus Schokolade im Sortiment. Diesen gibt es in einer veganen Zartbitter-Variante, die verwendeten Inhaltsstoffe stammen allesamt aus kontrolliert biologischem Anbau, etwa von kleinbäuerlichen Betrieben aus Afrika.

Der „Angry Gorilla“ kann auch in Österreich und Deutschland online über die Homepage von gebana bestellt werden. Mit dem Erwerb eines schokoladigen Affen kann – im Gegensatz zum Kauf eines Konzern-Schokohasen – tatsächlich ein positiver Beitrag geleistet werden.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.