Artikel

Alle Krapfen im Test: Wer gewinnt und wo man lieber nicht zugreifen sollte

21 Krapfen wurden getestet - und die Ergebnisse überraschen dann doch sehr.

2/26/2022
  • Ernährung
  • Gesundheit
  • Österreich
Alle Krapfen im Test: Wer gewinnt und wo man lieber nicht zugreifen sollte

Die Hochsaison der Krapfen erreicht ihren Höhepunkt und obwohl Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, so lässt sich doch anhand einiger Kriterien feststellen, ob ein Krapfen gewissen Ansprüchen genügt oder nicht. 21 Krapfen mit Marillenmarmelade aus Supermärkten und aus Bäckereien wurden vom VKI nun getestet. Dabei wurde der Geschmack der Krapfen, der Nährwert und die Abweichungen der Nährwertanalyse von der Deklaration jeweils einzeln bewertet und auch in ein Gesamturteil gegossen.

Veganer Krapfen & Luxus-Krapfen fallen durch

Trauriges Schlusslicht bildet beim Krapfen-Test der vegane Krapfen von BILLA PLUS, der zwar preislich im Mittelfeld liegt, aber sonst nicht überzeugen konnte. Auch die Eigenmarken-Krapfen von HOFER konnten nicht überzeugen. Und auch der mit Abstand teuerste Krapfen im Test, der „Bio Butterkrapfen“ von JOSEPHBROT, fiel beim Geschmackstest komplett durch. Der Krapfen kostet mehr als zehnmal (!) so viel wie ein Alternativprodukt von PENNY, welches wiederum im Geschmackstest als „Gut“ bewertet wurde.

Die Testsieger

An der anderen Seite der Skala findet sich als Testsieger der Backshop-Krapfen von LIDL, der nicht mit 59 Cent pro Stück nicht nur ausgesprochen günstig ist, sondern auch in allen anderen Kategorien am besten abschneiden konnte. Auch ein BILLA-Produkt, der Feinkost-Backshop-Krapfen, schnitt gut ab. Ebenfalls vordere Plätze konnte der Krapfen von LIDL und von STRÖCK erzielen. Die gesamten Ergebnisse können hier nachgelesen werden. Wer übrigens selber Krapfen backen möchte, dem sei dieses Rezept ans Herz gelegt.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.