Artikel

      „Schutz suchen“: Behörden warnen Großraum Wien vor Überflutungsgefahr

      Die Behörden warnen vor schweren Regenfällen im Großraum Wien.

      6/4/2022
      • Umwelt
      • Österreich
      „Schutz suchen“: Behörden warnen Großraum Wien vor Überflutungsgefahr

      Die heftigen Gewitter in Österreich gehen weiter. Nachdem zuletzt der Westen und Süden des Landes getroffen wurde und teils erhebliche Schäden entstanden sind, ist nun der Osten Österreichs im Zentrum der Gewitter. Aktuell gibt es eine rote Unwetterwarnung für Wien und Niederösterreich, der ORF-Wetterdienst warnt insbesondere in Wien.
       

      nulluwz.at
      Unwetter-Warnkarte von 18:05 Uhr, 4. Juni 2022
      Wer sich jetzt noch im Freien aufhält, sollte sich besonders an gewissen Orten in Sicherheit bringen, warnt der ORF: „Durch den Regen kommt es zu kleinräumigen Überflutungen in manchen Bezirken. An der Alten Donau zum Beispiel bitte sofort das Wasser verlassen und Schutz suchen.“ Wie die Unwetter-Karte zeigt, werden auch der Norden von Wien stark getroffen.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.