Artikel

      Salmonellen-Desaster: Jetzt Warnung vor 40 „Kinder“-Produkten in Österreich

      Das Desaster des Süßwarenkonzerns Ferrero weitet sich in ganz Europa immer mehr zu einer Katastrophe aus - auch das Oster-Sortiment in Österreich ist betroffen.

      4/7/2022
      • Gesundheit
      • Ernährung
      • Österreich
      Salmonellen-Desaster: Jetzt Warnung vor 40 „Kinder“-Produkten in Österreich
      DPA

      Das Desaster des italienischen Süßwarenkonzerns Ferrero weitet sich in ganz Europa immer mehr zu einer Katastrophe aus. Am 6. April war bekanntgeworden, dass aufgrund von möglichen Unregelmäßigkeiten in einer belgischen Schokoladefabrik eine Vielzahl an Produkten des Konzerns mit Salmonellen kontaminiert sein könnten.

      Auch wenn das Unternehmen nicht müde wird zu betonen, dass diese bislang nicht festgestellt wurden, hat man in Absprache mit den Gesundheitsbehörden in vielen europäischen Ländern einen Rückruf von dutzenden „Kinder“-Produkten gestartet.

      nullFerrero Österreich
      Die Liste der zurückgerufenen Produkte umfasst aktuell rund 40 Artikel
      Konzern appelliert: „Nicht verzehren“

      Der Konzern ersucht Konsument*innen die Produkte nicht mehr zu verzehren und stattdessen das Unternehmen zu kontaktieren. In den Supermärkten werden sie bereits aus den Regalen genommen, doch niemand kann abschätzen, wie viele bereits im Umlauf sind.

      Auch in Österreich sind mittlerweile rund 40 Produkte betroffen. Von Überraschungseiern über Schokobons, von „Happy Moments“ bis hin zu „kinder Maxi Mix“ werden zahlreiche Waren in der umfangreichen Liste aufgeführt, die Ferrero in Österreich kürzlich veröffentlichte. Die gesamte Liste kann hier eingesehen werden.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.