Artikel

      Paukenschlag: Diese 3 Corona-Maßnahmen erlässt die Regierung jetzt

      Um den dramatisch ansteigenden Infektionszahlen noch irgendwie Herr zu werden, hat sich die Bundesregierung nun auf drei konkrete Maßnahmen geeinigt.

      1/6/2022
      • Österreich
      • Gesundheit
      Paukenschlag: Diese 3 Corona-Maßnahmen erlässt die Regierung jetzt

      Um den dramatisch ansteigenden Infektionszahlen noch irgendwie Herr zu werden, hat sich die Bundesregierung nun auf drei konkrete Maßnahmen geeinigt, wie die Zeitung „Heute“ berichtet. Demnach soll zunächst der Kontrolldruck massiv ausgebaut werden, dazu wird auch die Polizei herangezogen.

      Außerdem wird die K2-Regel bei Quarantänen abgeschafft, auch K1-Personen müssen nur noch fünf Tage in eine Quarantäne. Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass Personalengpässe bei kritischer Infrastruktur – etwa in Spitälern – vermieden werden soll. In Großbritannien sieht man was passiert, wenn aufgrund von Infektionen die Mitarbeiter*innen zu lange in Quarantäne bleiben müssen, rund 20 Prozent aller Kliniken mussten mittlerweile den Notstand ausrufen.

      Zudem soll die FFP2-Maskenpflicht jetzt auch Outdoor eingeführt werden, zumindest überall dort, wo kein Abstand im Ausmaß von 2 Metern eingehalten werden kann. Studien belegen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Infektion bei Tragen einer Maske um das 70-fache verringert ist.

      Wie der ORF meldet, hält die Bundesregierung hingegen an ihren Plänen für eine Impfpflicht fest. Sowohl Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) als auch Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) haben sich diesbezüglich klar geäußert, an ihrer Linie wollen auch NEOS und Grüne nichts ändern. Es ist daher davon auszugehen, dass die Impfpflicht per 1. Februar 2022 wie geplant eingeführt wird.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.