Artikel

Mindestens 21 Tote: Nur noch Betonplatten von tausenden Häusern übrig

Hurrikan Ian hat eine Spur der Verwüstung durch Florida gezogen, nachdem er zuvor die Karibikinsel Kuba getroffen hatte.

9/30/2022
  • Umwelt
  • Klima
  • International
Mindestens 21 Tote: Nur noch Betonplatten von tausenden Häusern übrig
Reuters

Hurrikan Ian hat eine Spur der Verwüstung durch Florida gezogen, nachdem er zuvor die Karibikinsel Kuba getroffen hatte. In Florida kam er mit bis zu 5 Meter hohen Flutwellen im Gepäck an Land, dazu enorme Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde. Besonders die Regionen Naples und Fort Myers dürften in verheerender Weise zerstört worden sein. Von „absoluter Verwüstung“ sprechen geflohene Bewohner*innen, von tausenden Häusern seien nur noch die Betonplatten übrig.

Mindestens 21 Menschen gestorben

Nach wie vor sind über 2 Millionen Haushalte ohne Strom im Bundesstaat, der Hurrikan ist inzwischen nach Norden weitergezogen. Schon jetzt ist klar, dass der Wiederaufbau dutzende Milliarden Dollar kosten wird, wie viele Menschen ums Leben gekommen oder verletzt wurden, ist hingegen noch nicht sicher. Die Angaben über die Todesopfer schwanken aktuell stark, es könnten aber Dutzende sein, so die Behörden. Mindestens 21 Menschen sollen ums Leben gekommen sein, so der aktuelle Stand.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.