Artikel

      Notstand ausgerufen: Gewaltiger Hurrikan zieht auf New York zu

      Notstand ausgerufen: Gewaltiger Hurrikan zieht auf New York zu.

      8/22/2021
      • Umwelt
      • International
      Notstand ausgerufen: Gewaltiger Hurrikan zieht auf New York zu

      Das gab es zuletzt vor 30 Jahren: Die Bundesstaaten im Nordosten der USA rüsten sich für einen gewaltigen Hurrikan, der heute auf die Küste treffen soll. Der Gouverneur des Bundesstaats New York hat für Long Island, die Stadt New York und andere Gebiete den Notstand ausgerufen, nachdem „Henri“ von einem Tropensturm zu einem Hurrikan hochgestuft wurde. Es drohen Überschwemmungen und Zerstörungen an Häusern.

      Auch Sturmfluten werden in manchen Stadtteilen von New York erwartet, insbesondere Flushing könnte davon betroffen sein. In der gesamten Region leben 5 Millionen Menschen, die Nationalgarde wurde mobilisiert. Prognosen gehen davon aus, dass bis zu 300.000 Menschen zumindest temporär keinen Strom haben werden. Die Heftigkeit des Wirbelsturms wird aber erst abschätzbar sein, wenn der Hurrikan auf Land trifft.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.