Artikel

Lage „dramatisch“: Zigtausende müssen in Norditalien evakuiert werden

Keine Entspannung ist im Norden von Italien in Sicht.

5/18/2023
  • Umwelt
  • Klima
  • International
Lage „dramatisch“: Zigtausende müssen in Norditalien evakuiert werden

Keine Entspannung ist im Norden von Italien in Sicht. Durch tagelangen Starkregen hat sich eine Situation gebildet, die von vielen als „katastrophal“ bezeichnet wird. Meterhohe Wassermassen haben beliebte Kulturstädte im Norden überflutet, Autobahnen und Bahnverbindungen mussten gesperrt werden. Aufgrund der heftigen Stürme wurden Strände, etwa in Rimini, geschlossen, hohe Wellen werden zur realen Gefahr.

null
Wie dramatisch die Lage wirklich ist, das erkennt man auch an den mittlerweile 9 Toten und zahlreichen Vermissten. Über 10.000 Menschen musste bislang aus ihren Häusern evakuiert werden, 50.000 harren ohne Strom, Internet oder Telekommunikation aus. Auch mit der Trinkwasser-Versorgung gibt es in den ersten Gemeinden nun Probleme, die Bewohner*innen müssen aus Tankwägen mit Wasser versorgt werden.
null
Ravenna sei „nicht wiederzuerkennen“, die Stadt wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. 21 Flüsse sind bislang über die Ufer getreten, besonders die Region Emilia-Romagna ist am stärksten betroffen. Neben Überschwemmungen sind auch hunderte Erdrutsche ein großes Problem und die Situation dürfte in den nächsten Tagen nicht unmittelbar besser werden. Weitere heftige Regenfälle sind angekündigt.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.