Artikel

      "Knabbernossi": Das steckt wirklich im großen Snacktest-Verlierer

      "KnabberNossi" hat bei einem aktuellen Snack-Test der Arbeiterkammer OÖ den letzten Platz belegt - wir haben das Unternehmen damit konfrontiert.

      11/2/2021
      • Österreich
      • Ernährung
      "Knabbernossi": Das steckt wirklich im großen Snacktest-Verlierer
      Symbolbild
      Was steckt drin?

      Seit Jahrzehnten gehört „Knabbernossi“ zu den bekanntesten Wurst-Snacks Österreichs. Die Werbung richtet sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche, es gibt sogar eigene Gewinnspiele für den Schulstart. Geworben wird nicht nur mit bunten Bildern und poppigen Sprüchen, sondern auch mit Portionen, die gut für Kindermägen verträglich sind.

      Bei der Info zum neuen Snack „Knabber Nossi Hucke-Pack“ lachen Kinder von der Homepage, die wohl kaum älter als 5 Jahre alt sein können – also Vorschulkinder. Nun hat die Arbeiterkammer Oberösterreich einen Test von Snacks gemacht, die sich hauptsächlich an Kinder richten. Dabei belegte ein "KnabberNossi"-Produkt den letzten Platz. Wir haben das Unternehmen damit konfrontiert.

      Jetzt alle Fakten & Antworten exklusiv bei uns:

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories.

      Mehr erfahren
      Bereits oekoreich+ Abonnent*in?

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.