Artikel

      Feuerwehr appelliert jetzt: Meiden Sie dieses Katastrophengebiet!

      Die Brände in Niederösterreich sind weiterhin nicht unter Kontrolle.

      10/28/2021
      • Umwelt
      • Österreich
      Feuerwehr appelliert jetzt: Meiden Sie dieses Katastrophengebiet!

      Die Brände in Niederösterreich sind weiterhin nicht unter Kontrolle. Auch am dritten Tag sind die Einsatzkräfte damit beschäftigt ein Überspringen auf andere Waldteile zu verhindern – vorerst mit Erfolg. In der Nacht auf Donnerstag gelang es den Feuerwehrleuten das Schlimmste zu vereiteln. Doch die Lage bleibt angespannt und insbesondere stärkere Winde am Donnerstag und Freitag könnten die Situation wieder verschärfen.

      Über die Brandursache wird weiter spekuliert. Neben der außergewöhnlichen Trockenheit, die die Stärke der Brände vergrößert haben dürfte, wie Zahlen zeigen, ist wohl eine externe Feuerquelle der Verursacher. Ob eine weggeworfene Zigarette oder ein Lagerfeuer, darüber kann derzeit nur spekuliert werden. Doch die Einsatzkräfte haben noch ein anderes Problem: Schaulustige. Nicht nur rund um, sondern sogar im Wald tummeln sich Menschen.

      Die Behörden appellieren daher jetzt an die Bevölkerung, das Gebiet zu meiden, um die Löscharbeiten nicht zu behindern und sich selbst und andere nicht in Gefahr zu bringen. Die Region Reichenau, Hirschwang sowie Klein- und Großau werden noch eine Zeit lang Katastrophengebiet sein.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.