Artikel

Blutvergiftung möglich: Dieser Weichkäse wird wegen Listerien zurückgerufen

Er gehört zu den beliebtesten Weichkäse-Marken in Deutschland und in Österreich, der „Bavaria Blu“.

7/28/2022
  • Gesundheit
  • Österreich
  • Ernährung
Blutvergiftung möglich: Dieser Weichkäse wird wegen Listerien zurückgerufen

Er gehört zu den beliebtesten Weichkäse-Marken in Deutschland und in Österreich, der „Bavaria Blu“. Die Marke der Bergader Privatkäserei wird in REWE-Märkten (darunter auch BILLA in Österreich), bei METRO, KASTNER und anderen Handelsunternehmen vertrieben.

Nun müssen zahlreiche Exemplare des „Bavaria Blu Der Würzige 300g“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 29. August 2022 zurückgerufen werden, nachdem bei einer Untersuchung Listerien festgestellt wurden.

Die AGES informiert: „Verbraucherinnen und Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, dieses nicht zu konsumieren. Insbesondere Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem können schwere Krankheitsverläufe mit Blutvergiftung und Hirnhautentzündung entwickeln.“


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.