Reportage

      „Blutstuten“: So leiden trächtige Pferde für die heimische Schweinezucht

      Was haben Pferde und Schweine gemeinsam? Mehr als den meisten von uns bewusst sein wird. Denn beide müssen für den Gusto der Konsumenten auf ein Schweinsschnitzel aus Massentierhaltung leiden.

      11/16/2021
      • International
      • Tiere
      • Landwirtschaft
      • Ernährung
      • Deutschland
      • Österreich
      „Blutstuten“: So leiden trächtige Pferde für die heimische Schweinezucht

      Was haben Pferde und Schweine gemeinsam? Mehr als den meisten von uns bewusst sein wird. Denn beide müssen für den Gusto der Konsumenten auf ein Schweinsschnitzel aus Massentierhaltung leiden. Trächtigen Stuten wird auf brutale Weise das Hormon PMSG entnommen und dieses dann an Zuchtsäue verabreicht - auch in der Europäischen Union, sogar in Österreich.

      Warum? oekoreich zeigt jetzt die ganzen Hintergründe und legt ein globales System offen, das nicht nur krankmacht, sondern auch wesentlich mehr Leid bei Tieren verursacht, als vielen bekannt ist. Und wir zeigen, wie die österreichische und die europäische Politik darauf reagieren und welche Alternativen es gibt, wenn man sich an diesem Irrsinn nicht länger beteiligen möchte.

      Jetzt mit Abo die ganze Reportage exklusiv lesen:

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories.

      Mehr erfahren
      Bereits oekoreich+ Abonnent*in?

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.