Artikel

Bitte melden: Polizei bittet Bevölkerung nach Hundemord um Unterstützung

Der Fall hat nicht nur das beschauliche Altlengbach in Niederösterreich schockiert, sondern emotionalisiert weit über die Grenzen Österreichs hinweg.

4/23/2022
  • Tiere
  • Österreich
Bitte melden: Polizei bittet Bevölkerung nach Hundemord um Unterstützung

Der Fall hat nicht nur das beschauliche Altlengbach in Niederösterreich schockiert, sondern emotionalisiert weit über die Grenzen Österreichs hinweg. Im Bezirk St. Pölten war kürzlich ein gefesselter, geknebelter Hund tot in einem Brunnenschacht aufgefunden worden. Der Bordercollie-Mischling war zwei Tage zuvor als entlaufen gemeldet worden, dann machte sein Herrchen den grausamen Fund auf dem eigenen Grundstück.

Hier kann man sich melden

Mehrere Privatpersonen haben bereits eine Prämie für Hinweise ausgeschrieben. Und auch die Polizei ermittelt auf Hochtouren und ruft die Bevölkerung zur Mithilfe auf. Erste Spuren wurden bereits am Tatort sichergestellt, doch jeder noch so kleine Hinweis könnte hilfreich sein, so die Behörden. Wer etwas gesehen haben könnte, möge sich bei der Polizeiinspektion Altlengbach unter 059 133 3161 melden, so der Aufruf.


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.