Kolumne

Best of the Rest: Köstlicher Brotsalat

Lebensmittel sind wertvoll! Was man alles mit den Resten machen kann, das zeigt Profi Elke Oberhauser in ihrer neuen Kolumne "Best of the Rest".

8/24/2022
  • Gesundheit
  • Österreich
  • Ernährung
Best of the Rest: Köstlicher Brotsalat

Sie war selbst viele Jahre in der Gastronomie tätig und hat sich nach unterschiedlichen Stationen schließlich selbstständig gemacht. Die Rede ist von Nachhaltigkeitsexpertin Elke Oberhauser, die ab sofort oekoreich mit der Kolumne "Best of the Rest" bereichern wird. Darin stellt sie köstliche und gleichermaßen einfache Rezepte vor, mit denen aus Lebensmittelresten noch schmackhafte Gerichte gezaubert werden können. Den Anfang macht ihr berühmter "Brotsalat":

nullElke Oberhauser
Alles was es für den Brotsalat braucht
An Zutaten braucht es dafür:
 
·     Älteres Weißbrot
·     Verschiedene Gemüsesorten: Tomaten, Paprika, Zucchini, Melanzani (oder was der Garten oder Kühlschrank sonst noch hergibt)
·     Kräuter: Jungzwiebel, Knoblauch, Rucola
·     Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer

Und so klappt die Zubereitung:

 1.    Vom Weißbrot die Rinde grob entfernen, in große Würfel schneiden und etwas anrösten (der Röstvorgang kann entweder in der Pfanne oder im Backrohr erfolgen)

2.    Das Gemüse waschen, grob würfeln und separat anbraten.

3.    Die Kräuter fein hacken und anschließend gemeinsam mit dem Gemüse und den Brotwürfeln vermengen.

4.    Die Salatzutaten mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

5.    Anrichten und Genießen

nullElke Oberhauser
So sieht dann der fertige Brotsalat aus

Elke´s Spezialtipps: 

Tipp 1: Die Rinde vom Brot trocknen, danach in der Küchenmaschine mahlen, um Semmelbrösel herzustellen.

Tipp 2: Die Samen der vorhandenen Gemüsesorten (z.B. Lieblingspaprikas und den besten Tomaten) sammeln und in einem beschrifteten Kaffeefilter für das nächste Jahr aufbewahren. Die Samen lassen sich gut auf der Fensterbank ab März vorziehen.

Guten Appetit!


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.