Artikel

      Omas Rezepte: Die Original Waldviertler „Mohnzelten“

      Früher hat man sie vor allem im Waldviertel in Niederösterreich gegessen, mittlerweile sind sie in ganz Österreich gerne auf Bauernmärkten gesehen.

      3/8/2022
      • Ernährung
      • Österreich
      Omas Rezepte: Die Original Waldviertler „Mohnzelten“
      Marco Verch

      Früher hat man sie vor allem im Waldviertel in Niederösterreich gegessen, mittlerweile sind sie in ganz Österreich gerne auf Bauernmärkten gesehen und sogar Supermärkte führen sie ganzjährig im Sortiment. Die flachen „Mohnzelte“ sind eine Spezialität der österreichischen Küche und erfreuen sich wachsender Beliebtheit in der Bevölkerung.

      Die Herstellung ist gar nicht so kompliziert und man benötigt auch nicht sehr viele Zutaten. Mehr zur Geschichte des Begriffs und der Speise selbst kann man hier nachlesen, nachfolgend findet Ihr ein geniales Rezept:  

      Zur Herstellung des Teigs benötigt man:

      300 g gekochte, mehlige Erdäpfel
      500 g glattes Mehl
      250 g Butter
      2 Eier
      2 EL Rahm
      1 TL Backpulver
      Salz

      Für die Fülle brauchen wir:

      200 g Zucker
      200 g geriebenen Mohn
      100 g Butter
      Zimt, Honig und Rum
      1 Päckchen Vanillezucker

      So gelingt die Zubereitung:

      Die oben genannten Zutaten zu einem Teig vermengen und aus diesem dann eine Rolle formen, von der man gleich große Stücke abschneidet. Die Fülle entsteht durch die Beigabe von Mohn und Zucker in erhitzte Butter, mit Honig, Zimt, Vanillezucker und Rum wird die Masse dann abgeschmeckt. Sobald diese ausgekühlt ist, kann man damit den Teig füllen und Knödeln formen. Anschließend werden sie flachgedrückt und auf ein Backblech gelegt, welches mit Backpapier ausgelegt wurde. Jetzt noch bei rund 200 Grad circa 15 Minuten auf jeder Seite backen – und fertig!

      Guten Appetit!


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.