Artikel

      21 Feuerwehren im Einsatz: Gefährlicher Großbrand in Niederösterreich

      Eine Artillerie-Übung löste am Truppenübungsplatz Allentsteig in Niederösterreich am Samstag einen Großbrand aus.

      3/27/2022
      • Umwelt
      • Österreich
      21 Feuerwehren im Einsatz: Gefährlicher Großbrand in Niederösterreich
      Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt

      Eine Artillerie-Übung löste am Truppenübungsplatz Allentsteig in Niederösterreich am Samstag einen Großbrand aus. Die extreme Trockenheit begünstigte die Ausbreitung des Feuers, nachdem eine Sprenggranate den Flurbrand ausgelöst hatte. Binnen weniger Stunden weitete sich der Brand aus, auch ein Waldstück im Ausmaß von rund 20 Hektar wurde entflammt.

      Aufgrund der Gefährdung in Folge von Blindgängern, die sich am riesigen Gelände des Übungsplatzes befinden, kann nicht auf reguläre Weise gegen das Feuer vorgegangen werden. Am Abend waren 21 Feuerwehren aus den Bezirken Zwettl und Krems im Einsatz, auch Landwirte beteiligten sich an den Löscharbeiten. Laut Auskunft des Bundesheeres sind die angrenzen Ortschaften nicht gefährdet.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.