Artikel

Verwüstung in Österreich: Unwetter begraben ganzen Zug unter sich

In Österreich kam es in den vergangenen Wochen zu einer Vielzahl von Unwettern, die den oftmals ehrenamtlichen Helfer*innen das Letzte abverlangen.

8/18/2021
  • Österreich
  • Umwelt
Verwüstung in Österreich: Unwetter begraben ganzen Zug unter sich
Gemeinde Wald
Die Bahnstation samt Zug darin wurde verschüttet

Auf der ganzen Welt kommt es derzeit zu außergewöhnlichen Unwettern. In Japan gibt es ein nie dagewesenes Hochwasser, in der Mittelmeer-Region und in Russland brennt es unaufhörlich. Und auch in Österreich kam es in den vergangenen Wochen zu einer Vielzahl von Unwettern, die den oftmals ehrenamtlichen Helfer*innen das Letzte abverlangen.

nullFeuerwehr St. Johann
Autos wurden wie Spielzeug vom Wasser herumgetragen
Besonders stark hat es kürzlich erneut Salzburg getroffen. In Wald im Pinzgau wurde die Bahnstation Krimml samt darin befindlichem Zug regelrecht unter Geröll und Schlamm begraben. Viele Straßen wurden um und in St. Johann verschüttet, das Zentrum stand unter Wasser, die Bürger*innen waren angehalten die Häuser nicht zu verlassen. 
nullFreiwillige Feuerwehr Dienten
Ein Bild der Verwüstung auch in Dienten
90 Menschen mussten aus Autos gerettet werden, die wie Spielzeug vom Wasser durch den Ort getragen wurden. Auch in Dienten richteten die Unwetter große Schäden an, wie auf Aufnahmen aus der Luft ersichtlich ist. Tausende Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren kommen seit Wochen nicht zur Ruhe und leisten Übermenschliches.



In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!


In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

Mehr erfahren

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.