Artikel

      Skandal in Niederösterreich: Viele verletzte Schweine in Tiertransporter

      Wieder erschüttert ein Skandal rund um einen Tiertransporter Österreich – diesmal kommt die Meldung aus Niederösterreich.

      6/4/2022
      • Österreich
      • Tiere
      Skandal in Niederösterreich: Viele verletzte Schweine in Tiertransporter

      Wieder erschüttert ein Skandal rund um einen Tiertransporter Österreich – diesmal kommt die Meldung aus Niederösterreich. Wie die NÖN berichtet, wurde auf einer Schnellstraße im Bezirk Herzogenburg ein völlig überladener LKW aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle des Transporters wurden zahlreiche Verstöße gegen eine Reihe von Gesetzen festgestellt, nicht zuletzt aufgrund der dramatischen Überschreitung der zulässigen Anzahl an Tieren.

      Einige Mastschweine waren bereits verletzt, wie der zugezogene Amtstierarzt feststellte. Dass es sich bei diesem Vorfall nicht um eine Ausnahme, sondern eher um die Regel handelt, insbesondere bei Transiten von ausländischen Transporten durch Österreich, ruft die Politik auf den Plan. Nach wie vor sind die Bestimmungen für Lebend-Tiertransporte durch Österreich nach Ansicht von Expert*innen zu lasch, die Strafen für Übertretungen zu niedrig.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.