Artikel

      Rückruf: Diese M&Ms enthalten verbotene gentechnisch veränderte Organismen

      Einige der beliebten "M&Ms"-Produkte von MARS werden zurückgerufen - sie enthalten gentechnisch veränderte Organismen.

      8/4/2021
      • Ernährung
      • Deutschland
      Rückruf: Diese M&Ms enthalten verbotene gentechnisch veränderte Organismen

      So ein Rückruf kommt wohl auch nicht alle Tage vor. Der Süßwaren-Konzern MARS hat heute bekanntgegeben, dass einige seiner beliebten "M&Ms"-Produkte gentechnisch veränderte Organismen enthalten, weswegen eine Reihe davon eingezogen werden. Diese sind nach EU-Recht nicht für diese Zutat zugelassen. Es sind laut dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit folgende Produkte betroffen: 

      nullBVL
      Diese Produkte sind betroffen und werden zurückgerufen

      Mehr Informationen zum Rückruf finden sich auch hier.



      Jetzt oekoreich+ abonnieren und vollen Zugriff auf unsere exklusiven Recherchen & Hintergrundinformationen erhalten. Ein Abonnement sichert unseren Fortbestand. Jetzt oekoreich+ abonnieren!

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.