Reportage

„Ökozid“: Wer bremst im Kampf gegen die Naturzerstörung?

Die Anerkennung von Ökozid wäre eine mächtige juristische Waffe im Kampf gegen die Naturzerstörung durch Konzerne, Staaten und ihre Handlanger.

3/28/2023
  • Lieferkettengesetz
  • International
  • Klima
  • Umwelt
„Ökozid“: Wer bremst im Kampf gegen die Naturzerstörung?

Die Anerkennung von Ökozid wäre eine mächtige juristische Waffe im Kampf gegen die Naturzerstörung durch Konzerne, Staaten und ihre Handlanger. Gerade erfährt das Thema international und in der EU starken Auftrieb, doch ausgerechnet Deutschland und Österreich, wo grüne Parteien mitregieren, sind auffällig leise und legen sich kaum ins Zeug für dieses mächtige Instrument für den Umweltschutz. Eine oekoreich-Exklusivreportage von Journalistin Linda Osusky.

Jetzt abonnieren
Logo Oekoreich

Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories.

Mehr erfahren
Bereits oekoreich+ Abonnent*in?

Jetzt weiterlesen

oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.