Reportage

      IKEA-Made in EU: „Kolleginnen sind vor mir in Ohnmacht gefallen“

      Viele Konsument*innen glauben, dass IKEA-Textilien, die in der EU hergestellt wurden, mit gutem Gewissen gekauft werden können. Das Gegenteil ist der Fall.

      1/18/2022
      • Gesundheit
      • Landwirtschaft
      • International
      IKEA-Made in EU: „Kolleginnen sind vor mir in Ohnmacht gefallen“

      Wer auf einer IKEA-Bettdecke oder einem Zierpolster den Vermerk „Made in Bulgaria“ findet, kauft mit besserem Gewissen. Zustände wie in den asiatischen Ländern, gibt es in der EU nicht. So lautet die verbreitete Auffassung in Westeuropa. Journalistin Diljana Lambreva mit einer exklusiven Reportage aus Bulgarien über die wahren Bedingungen in den IKEA-Fabriken.

      Jetzt die gesamte Recherche hier exklusiv lesen:

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories.

      Mehr erfahren
      Bereits oekoreich+ Abonnent*in?

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.