Artikel

      „Hier geht die Welt unter“: Dutzende tot und Zigtausende obdachlos

      Der brasilianische Bundesstaat Bahia, nordöstlich der Hauptstadt Brasilia, erlebt gegenwärtig eine Naturkatastrophe von beispiellosem Ausmaß.

      12/28/2021
      • Umwelt
      • International
      „Hier geht die Welt unter“: Dutzende tot und Zigtausende obdachlos

      Der brasilianische Bundesstaat Bahia, nordöstlich der Hauptstadt Brasilia, erlebt gegenwärtig eine Naturkatastrophe von beispiellosem Ausmaß. Die Region mit rund 15 Millionen Einwohnern und einer Fläche so groß wie Frankreich, ist seit Tagen von schweren Regenfällen betroffen, die zuletzt zum Bruch von zwei Dämmen geführt haben. Der Pegelstand mancher Flüsse stieg um bis zu 10 Meter an, weite Teile der bewohnten Gebiete sind überflutet. Videos zeigen dramatische Aufnahmen von Rettungseinsätzen.

      nullGoogleMaps
      Region Bahia in Brasilien
      Dennoch konnten wohl dutzende Menschen nicht mehr rechtzeitig gerettet werden, mindestens 18 sollen bislang gestorben sein. Zigtausende Menschen haben ihr Heim verlassen müssen und werden es wohl nicht mehr in bewohnbarem Zustand vorfinden. Mindestens 400.000 Menschen in Brasilien sollen unmittelbar von den Überschwemmungen betroffen sein. Wie die Tagesschau berichtet, klagen die Bewohner*innen über mangelnde Unterstützung: „Hier im Süden Bahias geht die Welt unter, und niemand sieht uns" klagt eine Frau demnach.


      In eigener Sache: Wir arbeiten unabhängig von Parteien und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt abonnieren
      Logo Oekoreich

      Werde Mitglied bei oekoreich+ und erhalte Zugang zu unseren Top-Stories und exklusive Einblicke.

      Mehr erfahren

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.