Artikel

      Erstickungsgefahr: Süßwaren werden wegen schädlicher Inhaltsstoffe zurückgerufen

      Zwei gefährliche Inhaltsstoffe könnten beim Verzehr dieser Süßwaren die Gesundheit negativ beeinträchtigen.

      9/17/2021
      • Deutschland
      • Ernährung
      Erstickungsgefahr: Süßwaren werden wegen schädlicher Inhaltsstoffe zurückgerufen

      Die Firma AsRopa Food GmbH mit Sitz in Berlin ruft aufgrund von Erstickungsgefahr ihre beiden Produkte „Yuki&Love OJuice Mango Jelly“ und „Yuki&Love OJuice Litschi Jelly“ zurück. Vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit wurde eine entsprechende Warnmeldung veröffentlicht. Durch die Inhaltsstoffe Carageen (E407) und Johannisbrotkernmehl (E410) in den Gelee-Süßwaren besteht Gesundheitsgefahr. Die Produkte sollten nicht mehr konsumiert werden. Hier die komplette Warnung.



      In eigener Sache: Wir arbeiten zu 100 Prozent unabhängig von Staat, Parteien, NGOs und Konzernen. Um unseren Fortbestand zu sichern, sind wir auf Abonnent*innen angewiesen. Bitte schließen Sie jetzt ein Abo ab und ermöglichen Sie damit unsere Berichterstattung. Danke!

      Jetzt weiterlesen

      oekoreich möchte ein bestmögliches Onlineangebot bieten. Hierfür werden Cookies gespeichert. Weil uns Transparenz wichtig ist können Cookies und die damit verbundenen Funktionalitäten, die nicht für die Grundfunktion von oekoreich notwendig sind, einzeln erlaubt oder verboten werden.
      Details dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung. Dort kannst du deine Auswahl auch jederzeit ändern.